Landgraf Moritz der Gelehrte. Ein Kalvinist zwischen Politik und Wissenschaft.
Herausgegeben von Gerhard Menk. (Beiträge zur hessischen Geschichte 15)
2000. 264 Seiten mit 30 Abbildungen. (davon 7 farbig) ISBN 3 87822 112 6 Euro 25,-

 

Der Band enthält 10 Beiträge namhafter Autorinnen und Autoren, die zumeist auf Vorträge eines Wissen­schaftlichen Kolloquiums des Weserrenaissance-Mu­seums Schloß Brake in Lemgo bzw. einer Vortragsreihe des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde in Marburg zurückgehen. Dabei stehen politische und konfessionelle Fragen im Vordergrund: Es geht um die schillernde Persönlichkeit des Landgrafen, um Finan­zen, Konfessions- und Bildungspolitik, um familiäre Beziehungen und alchemistische Interessen, um Abdan­kung und politisches Vermächtnis Moritz des Gelehr­ten. Ein wichtiges Buch.